Hannover Messe 2009.

Nach wie vor ein Pflichtbesuch für den Maschinen- und Anlagenbau. Ob es sich gelohnt hat lesen Sie hier.

Der Messebesuch gestern brachte an sich wenig wirklich Neues. Doch trotz Wirtschaftskrise war die Stimmung bei den Menschen mit denen ich gesprochen habe, positiv. Neben dem „Pflichtbesuch“ im iF-Pavillon habe ich mir vor Allem die Antriebstechnik-Hallen angesehen.

Etwas Neues war dann aber doch dabei - der winzig kleine Piezo-Motor eines schwedischen Unternehmens... beeindruckend.

Auffallend ist nach wie vor, wie schwer sich vor allem asiatische „Kleinunternehmen“ in der Außendarstellung tun: In der Präsentation wie auch der Kundenbetreuung gibt es deutlich Nachholbedarf.